» Direkt zur Navigation | » Direkt zum Inhalt

Oliver Wortmann

Sie haben Fragen?

Telefon: +49 821 346 31 63
Mobil: +49 173 652 52 39
info@wortmann-uhren.com

Suche...

Ulysse Nardin

UhrenankaufAls Hersteller von Marinechronometern machte sich der Uhrmacher Ulysse Nardin 1846 selbstständig. Die präzisen Uhren, die in klobigen, stoßsicheren Holzkisten untergebracht waren und auf Schiffen zum Einsatz kamen, leisteten Seefahrern gute Dienste. Mit den Ulysse Nardin Chronometern war eine zuverlässige Navigation auf der See möglich. Doch neue Technologien verdrängten Ulysse Nardin zusehends vom Markt. Die Sammler, die die charakterstarken Armband-Quarzuhren von Ulysse Nardin für sich entdeckt haben, konnten diese wirtschaftlichen Ausfälle nicht wettmachen. Und so kam es, dass der Investor Rolf Schnyder 1983 zwar einen renommierten Namen, aber eine beinahe bankrotte Firma übernahm. Seine mangelnde Kompetenz in der Uhrmacherei wusste der Geschäftsmann mit einem perfekten Mitarbeiter auszugleichen: der Wissenschaftshistoriker, Astronom und Uhrmacher Ludwig Oechslin brachte das technische Verständnis bei, um die Uhrenmarke Ulysse Nardin wieder auf Vordermann zu bringen. Der Bezug zu Wissenschaft und Astronomie sollte fortan nicht fehlen. Schon die ersten drei Modelle der neu übernommenen Marke spiegelten das Interesse Ochslins wider. Tellurium Johannes Kepler, Astrolabium Galileo Galilei und Planetarium Nicolaus Kopernicus nannte er drei außergewöhnliche Armbanduhren, die deutlich mehr können, als nur die Zeit messen. An ihren Anzeigen lassen sich nämlich auch die Positionen der Gestirne am Himmel ablesen. Ebenfalls ein großer Wurf gelang dem Duo mit der Lancierung des Modells Ewiger Kalender Ludwig GMT. Eine Drückerbetätigung reicht, um nicht nur die Zeitzonen zu wechseln, sondern auch falls erforderlich das Datum der Uhr automatisch zu verändern. Eine Innovation, die mittlerweile in vielen Modellen der exklusiven Marke Einzug fand. Weitere spektakuläre Neueinführungen unter der Regie von Ludwig Oechslin: Freak, eine äußerst charakterstarke Drehganguhr, für die Ulysse Nadrin zudem eine neue Hemmung entwickelte sowie der außergewöhnliche Wecker Sonata. Oechslin hat mittlerweile das Unternehmen verlassen und wurde zum Kurator des Uhrenmuseums in La Chaux-de-Fonds bestimmt.
Trotz des Abgangs des innovativen Ingenieurs können Ulysse Nardin-Inhaber Rolf Schnyder und sein Team stolz darauf sein, wohl eine der innovativsten Marken der Welt aufgebaut zu haben, die auch weiterhin für Überraschungen sorgen wird.

Uhrenmodelle von Ulysse Nardin: Sonata, Freak, Ewiger Kalender GMT, Marine Chronometer, Maxi Marine Diver Chronometer und Ulysse I Chronometer.



Sie haben keine passende Uhr gefunden?

 

Preisänderungen & Irrtümer
vorbehalten

Uhrenmarken

Service & Hilfe

 

 


Konzept & Design: ncm.at