» Direkt zur Navigation | » Direkt zum Inhalt

Oliver Wortmann

Sie haben Fragen?

Telefon: +49 821 346 31 63
Mobil: +49 173 652 52 39
info@wortmann-uhren.com

Suche...

A. Lange & Söhne

Uhrenankauf Die Uhrenmarke A. Lange & Söhne wurde 1845 durch Ferdinand Adolph Lange in Glashütte im deutschen Bundesland Sachsen gegründet. Während den Zeiten der DDR war der Betrieb vorübergehend eingestellt, jedoch wurde dieser 1990, nur kurz nach der deutschen Wiedervereinigung, von Walter Lange wieder aufgenommen. Die neu gegründete Firma Lange GmbH ließ sich die weltweiten Markenrechte an A. Lange & Söhne sichern und knüpfte an alte Erfolge an. Ebenso wie sein Urgroßvater verschrieb sich Walter Lange bedingungslos der Qualität. Heute, das Unternehmen wurde inzwischen von der Richemont Gruppe gekauft, investiert A. Lange & Söhne bis zu einem halben Jahr in die Fertigung seiner Luxusuhren. Die Besonderheit: die Uhren werden zweimal montiert. Während der ersten Montage stimmen die Feinuhrmacher sämtliche Mechanismen optimal aufeinander ab. Nach mehrmonatiger Arbeit – wenn die Uhr perfekt funktioniert – wird die Uhr wieder auseinander gebaut. Ein Unikum in der Feinuhrmacherei. Die so genannten Finisseure geben dann der Uhr den letzten Feinschliff und dekorieren alle Uhrwerksteile mit dem traditionellen Glashütter Streifenschliff, dem Sonnenschliff, einer Perlage oder Gravur. Selbst jene Kleinstteile, die später durch den Glasboden nicht mehr zu sehen sind, erhalten diese einzigartigen Merkmale bester Glashütter Fertigungstradition.

Zu den bekanntesten Modellen der Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne zählen die Modelle Lange & Söhne Nr. 1, Datograph, Saxonia, Langematik und Langematik Perpetual.



Sie haben keine passende Uhr gefunden?

 

Preisänderungen & Irrtümer
vorbehalten

Uhrenmarken

Service & Hilfe

 

 


Konzept & Design: ncm.at